Montag, 3. Oktober 2016

Wettrennen mit dem Leben

Hellooooo Lichtmenschen, 
ich dachte, ich lasse mal von mir hören. 
Ich habe wieder ewig nicht von mir hören lassen. Die Zeit die geht vorbei, das Leben geht weiter und ich, ich versuche mitzukommen. Meine ganzen kleinen Päckchen machen es mir in den letzten Wochen schwer das zu schaffen. Ich hinke hinterher, gerate außer Atem, versuche alles mit einem Sprint wett zu machen und verliere doch den Anschluss. 
Langsam bekomme ich Angst, weil diese Phase nun schon Wochen dauert und ich Angst habe, nicht mehr hochzukommen. 

Ich will doch so gerne leben

Lots of Love, eure 
Fee

PS. Ich hab jetzt Instagram ~ I know that I'm cool  *ironisches Lachen*

Mittwoch, 10. August 2016

Lebenslust

Huhuuu liebe Lichtmenschen, 
Ich melde mich nach Ewigkeiten auch mal wieder ~und habe nichtmal eine gute Ausrede ähem Entschuldigung~ und hoffe einfach mal auf gut Glück dass das hier jemand liest. 

I'm still in love & I still fight. 

Na ja, dabei läuft's eigentlich gut zurzeit. Klar, einige Momente sind schwer und ein paar kaum zum Aushalten ABER ich kriege es irgendwie hin und nach einem anstrengenden Urlaub voller Trigger ich möchte nicht darauf eingehen und es gab auch ein paar wenige schöne Momente bin ich wieder unglaublich und zu 100% motiviert weiter an mir zu arbeiten.  *ein High-Five bitte* 

Ach, und ich esse jetzt wieder Fleisch. Das ist total ungewohnt und mir fällt es auch total schwer, aber es ist gesundheitlich besser so, weil ich mittlerweile Mangelerscheinungen habe. By the way, ich bin überrascht wie gut manches schmeckt - das habe ich total vergessen! Am Anfang habe ich mich echt dafür geschämt, aber es geht langsam... Mein Therapeut sagt dazu, dass "ich ausprobiere, was mit gut tut". 
Und darauf, bin ich stolz! Ich habe so Lust zu leben ^-^
Lots of Love, eure <3 
Fee

Montag, 25. April 2016

I'm in love

Naaa ihr <3 
Wie geht's euch so? 
Bei mir schwankt es stark. In der Tagesklinik ist es aber super :) die meisten sind viel jünger als ich. Acht Menschen -inklusive mir- sind über 10 Jahre alt, fünf Menschen -wieder inklusive mir- sind über 14. Es ist aber vollkommen okay und ehrlich gesagt fühle ich mich richtig wohl da. Es tut mir auch ganz gut und joa ^-^ die Therapeuten sind nett, die Mädels in meinem Alter auch, die Betreuer auch. Heute hatten meine Eltern da ein Gespräch und es wurde auch über Medikamente geredet und ich kriege jetzt möglichst schnell Antidepressiva. Davor müssen die mir aber noch Blut abnehmen und ein EKG machen. 

Außerdem muss ich euch noch etwas sagen :O ratet mal wer einen Freund hat! 
...
Richtig! It's me! 
Und er tut mir so gut ^-^ Wirklich und seit dem 09. April sind wir zusammen und joooaaa. Also noch nicht so lange, aber es fühlt sich jetzt grad verdammt richtig an. Bei ihm fühle ich mich wirklich sicher und angekommen. Ich kann das gar nicht so ganz beschreiben :D aber er beruhigt mich schnell, gibt mir das Gefühl geborgen und sicher zu sein, gewollt und geliebt zu sein. Ich habe keine Angst, wenn ich bei ihm bin, nur das Herzklopfen hält mich zeitweise noch in Atem. 
Er weiß das auch alles mit der Tagesklinik und so, aber er steht da zum Glück total hinter mir. 



Montag, 25. April 2016

Sooo jetzt schreibe ich weiter :) 
heute der Tag war ehrlich gesagt aber nicht so gut. Dafür war heute der erste Tag, an dem ich die Medikamente bekommen habe. Ich hoffe, dass ich die nicht lange nehmen muss, weil ich ja eigentlich gegen Medikamente bin. Aber ich bin mir sicher, dass es im Moment besser ist. 
Ich hab in den letzten Tage Fotos gemacht ~ interessiert euch das? 
Ich wollte noch so viel schreiben und hab's vergessen. 

Lots of Love <3 eure
Fee  

Sonntag, 3. April 2016

Lebenszeichen

Naaa ihr da draußen <3
Was ist so los bei euch?
Ich lebe auch noch. Eigentlich wollte ich heute schon nicht leben, aber wie ihr euch denken könnt hab ich nichts gemacht. Was auch besser so ist aber egal.
Sooo morgen fängt die Schule wieder an und wenn's nach mir geht dann könnte ich auch noch eine Woche mehr Ferien haben. Vor den Ferien ging's mir sorry wiedermal für meine Ausdrucksweise ziemlich scheiße. Der Plan war ja, dass ich, dann sobald die Klausurenphase vorbei ist, zum Arzt gehe und mit ihm bespreche ob ich mich nicht für drei bis fünf Tage krank schreiben lassen kann. Mir ist bewusst, dass ich davon nicht gesund werde, aber ich brauche einfach Zeit zum Ausruhen und Kraft tanken. Klar, ich hatte Ferien, aber die Zeit hat vorne und hinten nicht gereicht. Mir geht's immer noch nicht viel besser. Die Suizidgedanken sind so stark. Letzte Tage hab ich dann von der Tagesklinik einen Brief bekommen mit der Einladung zu einem Gespräch. Meine Mama hat dann allerdings das falsche Datum gelesen und ich hab da gar nicht drauf geachtet, weil sie meinte: "Das ist dann ja Donnerstag." Hm ja. Nicht so ganz, denn es war Dienstag. Das fiel uns aber erst Donnerstag auf, aber dann wurde das Gespräch auf Freitag verlegt und tadaaa ich werde Mittwoch aufgenommen. Montag hätte ich auch schon kommen können, aber ich muss noch in der Schule Bescheid sagen, denn die wissen noch nichts von ihrem Glück mich die nächsten 6-8 Wochen los zu sein :D
Außerdem muss ich noch zwei Schulbücher aus der Schule holen (Deutsch und Erziehungswissenschaften) und die sind beide um die 600 bis 700 Seiten dick und deswegen sind die immer da, weil wir die eher im Unterricht brauchen als zuhause. Wir brauchen die generell wenig, aber wenn die Lehrer sagen, dass wir die nächste Stunde brauchen, dann brauch man die nicht rumschleppen mal abgesehen vom Gewicht passt das nur gestopft in meinen Rucksack.
Aber ich brauche bald einen neuen Rucksack, weil mein alter etwas kaputt geht und na ja :D ich lasse die Bücher trotzdem in der Schule denke ich. Nur Mathe und Bio nicht, weil beides dünne Bücher sind bzw ich Bio auch immer in den letzten beiden Stunden habe und dann ist der Klassenraum abgeschlossen und wir im Bio-Raum.

Was gibt's noch neues? Ach ja, meine Haare sind wieder rot - yay ^-^ :D die Farbe ist ein bisschen anders als sonst, aber trotzdem schön. Kennt ihr den Geruch von frischgefärbten Haaren? Ich liebe den. Pure Chemie, aber dann fühle ich mich immer schöner, weil ich genau weiß, dass die Farbe dann -also in den ersten Tagen- am schönsten ist. Der Geruch erinnert mich total daran.

Mein Helix verheilt übrigens super - ich bin echt begeistert! Der ist viel pflegeleichter als der erste.

Mit der Renovierung meines neuen Zimmers sind wir auch fast fertig. Wir haben jetzt einen Boden ausgesucht und einen Teil von Mamas Sachen ausgeräumt. Ich finde das mega nett von meiner Mama ^-^

In den nächsten Tage kommen auch die Antworten auf eure lieben Kommentare <3









Lots of Love, eure
Fee

Donnerstag, 10. März 2016

Gefühlsextreme/ ein zweiter Helix

Hey ihr da draußen <3 
wie geht's? 
Bei mir schwankt's wie gewöhnlich zwischen den Extremen ständig hin und her und es wird immer schlimmer ._.  Aber was soll man machen :D Gestern hab ich die Klausur in Deutsch geschrieben, aber um ehrlich zu sein, hab ich das Gefühl, dass es echt mies lief. Das Thema war total leicht, ich konnte alles - und konnte es letztlich auf den Text in der Klausur nicht anwenden. Ich schäme mich so dafür, weil's so ein leichtes Thema war, ich immer gut in Deutsch war und dann das... Aber na ja, gestern sah ich zumindest wen im Bus, der mich wieder auf Wolke 7 schweben ließ und dann ging's auch schon besser. In letzter Zeit schwebe ich oft dort oben und betrachte die Welt unter mir durch die rosarote Brille. Ich fühle mich wohl, lache (kennt ihr dieses komische Lachen, das man immer an den Tag legt, wenn man lacht, aber zu nervös ist um wirklich -schön- zu lachen?), kann einfach gut reden, fühle mich sicher und ernst genommen. Ich könnte jetzt ewig schwärmen, aber das nervt nur :D er feiert bald seinen Geburtstag und ich hab keinen Plan was ich ihm schenken soll. Ein Lächeln. Ein Lachen. Aber ich weiß nicht, was ich ihm sonst noch schenken könnte, etwas was ihm Freude bereitet. Aber das wird schon klappen denke ich (Zitat: "Wenn du kommst ist das das größte Geschenk von allen"  ^-^)

Ich bin letzte Tage rückfällig geworden und hab mich wieder geschnitten. Einerseits schäme ich mich total dafür, denn ich war verdammte drei Monate clean und werfe das einfach weg. Andererseits weiß ich, dass es "okay" ist. Ich brauche mich nicht dafür zu schämen, Rückfälle gehören dazu und es ist auch kein schlimmer Rückfall. An dem Tag wusste ich nicht, wie ich weitermachen soll und hatte die schlimmsten Suizidgedanken seit langem, ich dachte, ich werde sterben. Die "Notlösung" war das Schneiden, es half mir seltsamerweise an dem Abend zu überleben. Trotzdem will ich weiterhin aufhören und bin ganz optimistisch, dass ich das schaffe. 

Dafür war das Mittagessen am Mittwoch wieder in der Mensa und es war schon ein Stück weit normal, auch wenn ich selten dort bin, aber ich hatte keine Probleme damit ^-^  *so stolz*

Donnerstag schreibe ich Englisch und mit dem Lernen hab ich auch schon angefangen. Ich muss noch so viel machen und komme nicht dazu, bloggen und die Kommentare kommentieren z. B. Also das "betrifft" euch jetzt. Ich hab auch noch die Nominierung des #Liebster Award vor mir von der wunderbaren Kathi ~ Danke dafür, Liebes! Ich bin so müde, schaffe das vemutlich nicht heute alles. Ich versuche aber anzufangen, obwohl ich total müde bin. In den letzten Nächten habe ich kaum geschlafen :( 

Heute war ich beim Piercer und laufe jetzt mit einem Helix mehr rum :D das Stechen tat mehr weh als beim ersten Mal. Den ersten habe ich ja seit November 2013 und joa. Ich liebe es :D ehrlich gesagt habe ich keine Lust auf die Heilungszeit. Es tut grad nicht weh, deswegen geht's noch, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das kommt. Außerdem schlafe ich ja auf beiden Seiten und drehe mich im Schlaf immer hin und her. Letztes Mal bin ich die ersten Nächte aufgeschreckt oder mit getrocknetem Blut hinter dem Ohr und Schmerzen aufgewacht, weil ich mich auf die falsche Seite gelegt habe. Hoffentlich wird's diesmal besser, aber na ja. Ich habe mir jetzt auch bessere Lösungen überlegt, wie ich beim Duschen usw. nicht an das Piercing komme :D letztes Mal habe ich zeitweise echt gelitten haha. Ich finde es aber so schön und mich macht das grad glücklich, denn ich konzentriere mich immer mehr auf die positiven Teile des Lebens und mein Körper ist definitiv ein Teil davon! Ich hab das Gefühl meinem Traumkörper immer näher zu kommen und ich hab mich so unter Druck gesetzt zuzunehmen, wegen dem Helix, weil ich das im März haben wollte. Jetzt hab ich es und bin -seit meine Eltern und ich das ausgemacht haben wann ich es mir stechen lasse, also seit letztem Wochenende- viel entspannter was das angeht. Mein Körper schafft das schon, auch wenn er etwas Zeit braucht ^-^

Lots of Love <3 eure
Fee

Donnerstag, 25. Februar 2016

Clean

Naaa ihr Lichtmenschen <3 
Ich hoffe euch geht's gut! 
Mir schon ^-^ also es eigtl. Ich hab mich heute über eine Freundin aufgeregt, aber das ist in letzter Zeit immer öfter so, weil sie ein paar andere und mich immer mehr (seit letzter Woche extrem) vernachlässigt, im Vergleich zu wem anders. Das kotzt mittlerweile nicht nur mich an und jaaa. Ich hab einfach keine Lust mehr, mich wie die zweite Wahl behandeln zu lassen. Das hört sich jetzt vllt blöd an, aber ich hab keine Lust mehr mir das bieten zu lassen. Heute hat sie mich nachher angesprochen, weil sie den Eindruck hat, dass ich sauer auf sie bin. Ich meinte halt, dass ich das jetzt und in zehn Minuten weder klären will noch klären kann. Sie hat etwas nachgebohrt und nachher hab ich ihr das erzählt. Ihre Reaktion: es tue ihr Leid, aber "uns anderen fehlen Hintergrundinfos", anders gehe es gerade nicht und sie weiß, dass uns das verletzt. Das hat mich ehrlich wütend gemacht und enttäuscht, denn das Problem (Stichwort: Hintergrundinfos) ist erst seit letzter Woche da und es hat vorher angefangen, wenn ihr mich fragt. Na ja, sie redet bald noch mit den anderen. 
Was soll's, eigentlich geht's mir gut ^-^ ohhhh ich muss euch was erzählen, denn ich bin so verdammt stolz! Am Mittwoch habe ich mit ein paar anderen aus meiner Klasse in der Mensa gegessen und normalerweise hab ich da ein totales Problem mit, denn da sind so viele Menschen und ich hab Angst, dass da wer guckt.... Na ja, jeeeedenfalls hab ich vorher voll Panik gehabt und bin fast durchgedreht, aber letztlich hab ich's geschafft  *whoop whoop* :D ich habe mich sogar gut und ruhig gefühlt als ich dann tatsächlich in der Mensa saß. Und darauf bin ich richtig stolz! ^-^ 
Heute war ich ja ziemlich wütend und nachher ging's mir ja deswegen nicht so gut (obwohl's mir ja wieder besser geht)... Ich hab in letzter Zeit sowieso wieder Druck mich selbst zu verletzen und das war heute wieder so stark, aber Leute, ich bin clean geblieben! Der Druck mein Essen auszukotzen war auch wieder da, zum ersten Mal seit Monaten wirklich absichtlich zu kotzen, und ich war schon auf dem Schulklo, aber ich bin bei den Waschbecken umgedreht und gegangen. Das lohnt sich nicht zurückzufallen, weder ins Hungern noch sonst was. Und ich bin so stolz, gerade weil der Druck (auf beides bezogen) in letzter Zeit und besonders heute so stark war und ich nicht nachgegeben habe! 
Ich bin jetzt schon zwei Monate clean, ich glaube das hab ich in den letzten zweieinhalb Jahren nicht geschafft (das niedrigste war alle 3-4 Wochen glaube ich). Und ich bin so stolz und immer noch fest entschlossen, dass ich 2016 weder hungern, mich absichtlich erbrechen oder mich selbst verletzen werde ^-^ 
Lots of Love <3 
eure Fee

Montag, 22. Februar 2016

#LiebsterAward

Naaa ihr lieben Lichtmenschen, 
Es geht mir etwas besser. Also mein Wochenende war ganz gut und dementsprechend ging's mir :) heute schwankt es extrem zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. 
Ich weiß gar nicht was ich euch erzählen soll. Ich dachte nur, dass ich mich mal melde. Mir schwirrt so viel im Kopf herum, so viel schönes und so viel trauriges und alles ist durcheinander. 
Luna schläft neben mir, ihr Kopf liegt auf meinem rechtem Bein. Das beruhigt mich unglaublich. Manchmal schnarcht sie dabei und für einen so kleinen Hund ist das richtig laut. Es entspannt mich sie zu kraulen und mit ihr zu kuscheln. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie weich ihr Fell ist. Jeden Morgen weckt sie mich etwas früher als mein Wecker klingelt bzw. am Wochenende einfach früh. Es regt mich zwar ständig auf, aber als sie es an einem Tag vergessen hat, hat es mir gefehlt. 
Ach, mir fällt gerade ein, was ich vergessen habe :D 

Die wunderbare Lima hat mich für den #LiebsterAward nominiert - ganz lieben Dank dafür, ich hoffe es ist okay, dass es gedauert hat. 

Worum geht es beim "Liebster Award"?
Sinn und Zweck des Awards ist es, neue Blogs zu würdigen, vorzustellen und die Vernetzung untereinander weiter voran zu treiben. Zusätzlich dient der Award dem besseren Kennenlernens des hinter dem nominierten Blog stehenden Bloggers. Dies funktioniert wie folgt: dem Nominierten werden 11 Fragen gestellt. Dieser beantwortet eben jene und nominiert dann seinerseits bis zu 11 weitere Blogs mit widerrum 11 Fragen, die er sich selbst aussuchen darf. 
Ich nominiere allerdings niemanden, da ich den Überblick verloren habe, wer alles schon nominiert wurde.

Meine Antworten:
 
1) Was ist an einem Blog das gewisse Etwas? 
Ufff, das ist schwer. Ich hab keine Ahnung, wenn ich ehrlich bin :D aber ich denke, dass jeder Blog gerade deswegen individuell ist, weil hinter jedem eine einzigartige Person steckt, die ihn besonders macht ~ das trifft dann ja auch auf mich zu, oder? 

2) Was hast du dir für das neue Jahr vorgenommen? 
Ohhhh ganz viel :D ich will in den Urlaub fahren (ist gebucht), den Führerschein machen,  gesünder werden (ganz gesund zu werden dauert bestimmt länger, aber Fortschritte sind ja schon mal ein Anfang), auf kleinere Festival gehen (wuhuu, der Sommer kann kommen!), meinen Geburtstag feiern, mich verlieben (bin ich hehe) und am liebsten eine Beziehung haben. Ich will mir noch einen Helix stechen lassen und mir wieder die Haare rot färben, ein gesundes Gewicht haben, mir noch einige Bücher kaufen und mein Zimmer fertig renovieren. Okay, so viel nun auch nicht :D 

3) Glaubst du mehr an Schicksal oder an Zufälle? 
An Schicksal, definitiv. Ich bin auch Romantikerin ~ hängt das zusammen? 

4) Bist du Vegetarierin? 
Ja, seit fast zwei Jahren. Ich esse weder Fleisch und Fisch, weil ich es nicht einsehe, dass für ein paar Gerichte mehr (das meiste kann man nämlich ersetzen!) Tiere sterben müssen. Außerdem denke ich, dass sich das nicht halten lässt, dass die Menschen so viel Fleisch essen, denn man braucht viel Platz um Futter anzubauen, um die Tiere zu halten usw. und auch unglaublich viel Energie. Da es immer mehr Menschen auf der Erde gibt, geht das irgendwann nicht mehr. Zudem werden Teile des Regenwaldes unter anderem gerodet, weil dort dann Futter angebaut wird für die Tiere und dadurch wird so vielen Lebewesen der Lebensraum genommen. Außerdem stammt das meiste Fleisch aus Massentierhaltung und diese Zustände dort finde ich unwürdig. 

5) Übst du deinen Traumberuf aus bzw. erlernst du ihn? 
Ich gehe zurzeit noch zur Schule und bin mir noch nicht sicher, was mein Traumberuf ist, außer dass ich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten will. Also nein. 

6) Magst du die Zukunft oder die Vergangenheit lieber? 
Die Zukunft. Die Vergangenheit ist vorbei und es war teilweise schön, aber das war's. In der Zukunft liegen meine Hoffnung und meine Träume und dafür lebe ich doch schließlich: weil ich das alles in der Gegenwart erleben will. 

7) Winter oder Sommer? 
Ich bin ein Sommerkind, eindeutig. Die Temperaturen, Festivals, schwimmen gehen (und zwar nicht im Schwimmbad), viel Sonnenschein, kurze und klare Nächte, ... es gibt so vieles, was ich am Sommer liebe. Das heißt nicht, dass ich den Winter hasse, denn immerhin mag ich ihn lieber als den Frühling und den Herbst :D wobei ich ihn viel weniger mag als den Sommer. 

8) Berge oder Meer? 
Das Meer. Die Berge sind auch schön und die letzten Urlaube waren da, aber ... Das Meer weckt Sehnsucht in mir, es beruhigt mich Meergeräusche zu hören. Diesen Sommer fahren wir wieder ans Meer ^-^

9) Welche Person bewunderst du und warum? 
Ich weiß es nicht. Spontan fällt mir niemand ein. Oh doch, ich bewundere Freunde, weil einige von ihnen mega gut zeichnen können, mega gut singen können, immer die richtigen Worte finden usw. 

10) Deine Lieblingsblume? 
Ufff gute Frage. Ich bin mir nicht sicher. Ich finde so viele Blumen schön und wenn ich die schönste aussuchen müsste würde ich mich vermutlich für die Sonnenblume entscheiden. Ich kann nicht genau sagen warum. 

11) Bist du eher eine stille oder eine aktive Bloggerin? 
Ich bin eher eine stille Bloggerin, obwohl ich die Posts der anderen über's Handy lese. 

Lots of Love <3 eure
Fee 

PS. Ach und ich versuche mich öfter zu melden :)